8. ZVFK-Forum "Qualitative Methoden"

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Zentrums für Versorgungsforschung Köln (ZVFK) wird das 8. ZVFK-Forum Versorgungsforschung zum Thema "Qualitative Methoden" gemeinsam mit gemeinsam mit dem Kölner Kompetenznetzwerk aus Praxis und Forschung CoRe-Net der Universität zu Köln am 11. Mai 2017 ausgerichtet.

Das Kölner Netzwerk CoRe-Net gehört zu den wenigen Zentren, die durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zur Strukturförderung Versorgungsforschung für zunächst drei Jahre finanziert werden. Am Aufbau des Netzwerkes beteiligt sind die Humanwissenschaftliche Fakultät, die Medizinische Fakultät sowie die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät der Universität zu Köln. Das auf Dauer angelegte Netzwerk macht Köln zu einer Modellregion für die Verbesserung der medizinischen und sozialen Versorgung in Deutschland.

In diesem Jahr widmet sich das 8. ZFVK-Forum einem methodischen Thema, diskutiert werden die Möglichkeiten und Chancen qualitativer Forschungsmethoden für die Versorgungsforschung.

Programm

 

Begrüßung und Einführung:

  • 09:00 - 09:10
    Prof. Dr. Holger Pfaff, Geschäftsführender Direktor des ZVFK

Vorträge:

  • 9:10 – 10:40
    About the ontological grammar of qualitative social research between cultural semiotics and hermeneutics.
    Prof. Frank Schulz-Nieswandt
    Inhaber der Professur für Sozialpolitik und Methoden der qualitativen Sozialforschung im Institut für Soziologie und Sozialpsychologie (ISS) sowie des Seminars für Genossenschaften an der Universität zu Köln
  • 11:00 - 12:30
    Undertaking Qualitative Methods in Healthcare Research: Issues of Quality, Transparency and Ethics.
    Prof. Lorna McKee
    Em. Professorin an der Health Services Research Unit der Universität Aberdeen, Professor of Management und Programmdirektor des “Delivery of Care Programme”