CareResearchLab Cologne

Das CareResearchLab Cologne (CRLC) ist das Versorgungsforschungslabor am IMVR. Mit dieser einmaligen Forschungsinfrastruktur wird es den Versorgungsforscherinnen und Versorgungsforschern ermöglicht, innovative Forschungsmethoden anzuwenden und Wissen effizient zu generieren.

Das CRCL umfasst die Komponenten Videoanalyse-Labor und Elektronische Datenerfassungs-Plattform. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte unter zvfk-sekretariat@uk-koeln.de.

Hinweis: Mitgliedseinrichtungen des Zentrums für Versorgungsforschung Köln (ZVFK) erhalten vergünstigte Konditionen.

Videoanalyse-Labor

Das Videoanalyse-Labor des CLRC dient der Durchführung experimenteller und qualitativer Versorgungs-studien im verhaltenswissenschaftlichen Bereich. Dieser neue Forschungszweig widmet sich der Untersuchung von Interaktions- und Gruppenprozessen in der Versorgung.

Beispiele für solche Prozesse sind:

  • Patient-Arzt-Interaktion
  • Patient-Pflegekraft-Interaktion
  • Mitarbeiter-Führungskraft-Interaktion
  • Arbeitsteam-Interaktion
  • Peer-Group-Interaktion

Die moderne Ausstattung umfasst einen Untersuchungsraum, eine Spiegelwand, einen Analyse- und Beobachtungsraum, Kameras, Mikrofone sowie moderne Software zur Transkription, Codierung, Verwaltung und Archivierung des Datenmaterials.

Elektronische Datenerfassungs-Plattform

Die Plattform bietet eine leistungsstarke Hard- und Software zur Erstellung und Erfassung von Fragenbogen. Ausgefüllte Fragebogen werden automatisch und effizient gelesen, analysiert und klassifiziert, so dass qualitätsgeprüfte Rohdaten für die weitere Verarbeitung in Statistikprogrammen zur Verfügung stehen.